Magazin
Seiten: << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Stellenanzeige der Region Hannover

Stellenausschreibung
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Region Hannover eine / einen Volontärin / Volontär (m/w/d) zur praxisorientierten Ausbildung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Ausbildung umfasst die gesamte Bandbreite der multimedialen ...weiter

Kann das Smartphone eigentlich auch nachhaltig?
rephone
Das rephone setzt auf Nachhaltigkeit.
Während die Frage nach der Nachhaltigkeit in vielen anderen Bereichen des Lebens bereits für Veränderung gesorgt hat, ist bei Smartphones und anderen Elektrogeräten fast alles beim Alten geblieben. Dabei sind die Probleme vielfältig – und allein in Deutschland sollen im Jahr 2021 sollen 22,1 Millionen Geräte neu hinzugekommen sein. Nicht nur die Beschaffung der Rohstoffe, sondern auch die Klimabilanz des einzelnen Geräts und schließlich die umweltgerechte Entsorgung sind Themen, über die bisher nur die wenigsten Hersteller sprechen. Nach Fairphone und ShiftPhone ist mit rephone-Anbieter 4G Systems aus Köln nun ein weiteres Unternehmen im Rennen um ein nachhaltigeres Smartphone. Das rephone ist derzeit exklusiv über Mobilcom/Debitel und wird als 100 % CO2-neutral beworben. ...weiter

Die wilde Welt auf den Esstisch holen
Ein grüner Smoothie aus eigener Produktion
Über Jahrtausende lebten die Menschen in und mit der Natur. Doch das Wissen über die heimische Vegetation ging in den allermeisten Familien spätestens während der Industrialisierung verloren. Die knapper werdende Zeit und die Verfügbarkeit billiger Lebensmittel verstärkten diesen Trend. Doch mit dem Verzicht auf die Schätze aus der Wildnis nahmen Volkskrankheiten zu. Erst in jüngster Zeit ist das Interesse an der heimischen Natur wieder gewachsen. Sorgen über den Klimawandel und der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und mehr Regionalität haben das Thema „Wildpflanzen“ wieder für mehr Menschen interessant gemacht. Dr. Markus Strauß, Buchautor und seit Jahren anerkannter Experte für essbare Wildpflanzen, unterstützt diese Entwicklung mit einem Zertifikatslehrgang „Fachberater für die Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“, den er seit 2014 in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen (HfWU) anbietet. Im letzten Jahr wurde der Zertifikatslehrgang auf zehn Module erweitert und durch eine zusätzliche Online-Lernwelt mit zahlreichen Videobeiträge digitalisiert. ...weiter

STEADIFY: Stabilität für Fotos und Videos
STEADIFY
Mit dem umschnallbaren Monopod gelingen in vielen Situationen stabile Bilder.
Wer bei Film und Fotoaufnahmen mobil sein möchte und trotzdem Wert auf eine stabilisierte Kamera legt, der muss sich etwas einfallen lassen. Klassisch kommt in solchen Situationen ein Stativ zum Einsatz, doch wer bei seinen Aufnahmen zum Beispiel in der Natur unterwegs ist, für den ist ein Stativ nicht nur schwerer Ballast, sondern oft auch nicht schnell genug aufgebaut. Eine Lösung, die Beweglichkeit und Stabilität kombiniert, hat das Vater-Sohn-Team Gert und Tobias Wagner mit STEADIFY entwickelt. Der Monopod wird um die Hüfte geschnallt, ist immer mit dabei und sorgt doch für beträchtliche Stabilität für Foto- und Videoaufnahmen. Wir haben uns das Produkt angeschaut. ...weiter

Saramonic Blink500 Pro B2: Ein Set für drahtloses Sprachübertragung
Saramonic1
An immer mehr Stellen kommen nicht nur Texte, sondern bewegte Bilder zum Einsatz. YouTuber präsentieren den Zuschauern ihre Welt. Unternehmen legen Wert auf selbstproduzierten Content. Und Redaktionen erwarten immer häufiger crossmediale Berichte. Wer unter diesen Rahmenbedingungen qualitativ  hochwertiges Material erstellen möchte, braucht die richtige Technik. Während die Bilder durch gute Zoom-Objektive in den meisten Fällen gelingen, hat der Ton es in sich. Mit dem Saramonic Blink500 Pro B2 lassen sich zwei Sender mit einem Empfänger verbinden – und das auf bis zu hundert Meter Entfernung. Das ermöglicht auch bei Interviews oder Gesprächen reichlich Spielraum für Bewegung – und das bei erstklassigem Ton. ...weiter

© 1998-2022